Marc-Uwe Kling - Das KlugscheißerchenBannerbild | zur StartseiteBannerbildBannerbild | zur StartseiteKulturtelefon des Kulturvereins Region Westensee e.V.Zum Antiquariat
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Shortlist Deutscher Buchpreis 2023: Sylvie Schenk - Maman

 

Auf den Spuren der eigenen Familiengeschichte - der neue Roman von Sylvie Schenk

Eine Annäherung an die eigene Mutter und eine schmerzhafte Abrechnung: 1916 wird Sylvie Schenks Mutter geboren, die Großmutter stirbt bei der Geburt. Angeblich war diese eine Seidenarbeiterin, wie schon die Urgroßmutter. Aber stimmt das? Und welche Geschichte wird den Nachkommenden mit auf den Weg gegeben? Als Kind leidet Sylvie Schenk unter dieser Unklarheit, als Schriftstellerin ist sie deshalb noch immer von großer Unruhe geprägt. Mit poetischer Präzision spürt sie den Fragen nach, die die eigene Familiengeschichte offenlässt. "Maman" ist waghalsiges Unterfangen und explosive Literatur zugleich. Nach "Schnell, dein Leben" hat die Autorin erneut einen Text voll Schönheit und Temperament geschrieben.

 

"Sylvie Schenks Kunst besteht darin, dieser unscheinbaren, fast wesenlosen Mutter 'einen luftigen Sarg aus Worten' zu machen, sie durch ihr Schreiben aus dem Nichts zu retten. Schon die zärtliche Anrede 'Maman' zeigt, dass Sylvie Schenk ihrer Mutter, dieser lebenslang ungeliebten Frau, die immer fror, ein Denkmal setzen, ihr Momente von Zuneigung und Zärtlichkeit schenken möchte."

Barbara Machui, Der Standard,

 

"'Maman' ist ein packendes, kluges Buch, das die Epoche der 1940er- bis 1960er-Jahre ebenso scharf konturiert wie die Psyche seines Personals. Sylvie Schenk, die im kommenden Jahr 80 Jahre alt wird, wird noch immer unter Wert gehandelt. 'Maman' wäre eine weitere Chance, daran etwas zu ändern."

Christoph Schröder, Süddeutsche Zeitung

 

"Sylvie Schenk macht 'Maman' über die autobiografische Komponente hinaus zum Prototyp einer Frau aus einfachen Verhältnissen, die in den Zwängen einer repressiven Bürgerlichkeit geknebelt ist und darin untergeht, resigniert. ... 'Maman' ist ein bestürzendes und gleichzeitig brillantes Buch, das tiefe Abgründe im Verhältnis einer Tochter und ihrer Mutter, zu ihrer gesamten Familie erahnen lässt. ... Sylvie Schenk (ver-)urteilt nicht, sondern sie stellt dar, beschreibt, hält fest. Und das in einem transparenten, einnehmenden, schnörkellosen und doch eleganten Stil. Dieser Ton macht den Roman trotz der scheinbaren Distanziertheit so berührend und anrührend."

Dirk Fuhrig, Deutschlandfunk Lesart

 

Ladenpreis Deutschland € 22,00

ISBN 9783446276239

Hanser

 

Edition-115

 

Bild zur Meldung: Sylvie Schenk - Maman

Kontakt

Telefonische und online Bestellungen werden nur bei Angabe der vollständigen Lieferadresse entgegen genommen!

 

Edition-115

Dorfstrasse 115
24242 Felde, Deutschland

 

Tel.: +49 4340-499013
Email:

 

Öffnungszeiten:

Mo. - Fr.      09.00 - 12.00

                     15.00 - 18.00
Sa.               09.00 - 13.00

 

Kontaktieren Sie hier EDITION-115

 
 
 
 
 
 
Telefon  
 
 
 
 
 
 
 
Datenschutz* 
 

Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden.